Home Webmail
 
#JFHHSEETHEWORLD in St. Petersburg
Eine spannende Woche in einer kulturell sehr bedeutenden Stadt erlebte eine Gruppe unserer Jugendlichen in St. Petersburg während des internationalen Jugendaustausches, unsere Vivien berichtet.

Vom 12.bis 19. Oktober 2019 fand der diesjährige internationale Jugendaustausch der
Jugendfeuerwehr Hamburg mit der russischen Partnerjugendorganisation aus St. Petersburg statt. Die Jugendlichen erwartete eine spannende und ereignisreiche Reise. Sie lebten in einem zentrumsnahen Hostel und erlebten ein interessantes und abwechslungsreiches Programm. Das russische Klima stellte für die Hamburger Jugendlichen kein Problem dar, da das dort vorherrschende Wetter in Hamburg auch nicht gänzlich unbekannt ist. Am ersten Tag besichtigten sie die Isaakskathedrale und am Nachmittag die Eremitage, welche auch als Winterpalast bekannt ist. Sie beherbergt eine der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Darüber hinaus besichtigten sie auch den Konstantinpalast, welcher gleichzeitig als Kongresszentrum für politische Großveranstaltungen dient. Ein Highlight war die Peter und Paul – Festung aus dem 18. Jahrhundert, die das historische Zentrum der Stadt bildete. Da die Feuerwehrbegeisterung selbstverständlich länderübergreifend ist, durften auch die Besichtigung einiger Feuerwachen nicht fehlen. Dort trafen sie sich mit Kadetten der ortsansässigen Akademie und tauschten sich auf fachlicher Ebene über die örtlichen Besonderheiten und die Jugendarbeit aus. Die feuerwehrtechnische Laufbahn ist dort mit der Schulbildung verbunden, in welcher sich die Schüler für eine sogenannte Kadettenklasse im fünften Schuljahr bewerben können. Die normalen Schulfächer bleiben natürlich bestehen, aber das Interesse für die Feuerwehr ist selbstredend überaus groß.
  
 
Die Gruppen
Plesk Sitemap Impressum Disclaimer Team