Home Webmail
 
Zeltlager-News: Tag 1 - Lagereröffnung mit vielen Gästen und Überraschungen
Am Abend wurde auf Föhr das 10. Landeszeltlager der Jugendfeuerwehr Hamburg eröffnet. Schirmherr Michael Neumann und Oberbranddirektor Maurer waren nur zwei der zahlreichen Gäste, die nach Föhr kamen.

Im Großzelt begrüßte Landesjugendfeuerwehrwart Uwe von Appen die über 600 angereisten Jugendlichen, Betreuer und Helfer.

Neben Hamburgs Innensenator und unserem Feuerwehrchef waren Amtswehrführer Joachim Christiansen und Insel-Jugendfeuerwehrwart Nils Twardziok sowie einige Wehrführer der Insel Föhr erschienen. Außerdem reisten auch einige weitere Gäste auf die Nordseeinsel, darunter der ehemalige Hamburger Landesjugendfeuerwehrwart Ernst-Günther Rehder und der Kreis-Jugendfeuerwehrwart aus Pinneberg, Ernst-Niko Koberg.

Für zwei Kameraden gab es eine besondere Überraschung. Nachdem im Frühjahr der Senat die Stiftung der Floriansmedaille beschlossen hat und im März die Richtlinie im Rathaus unterschrieben wurde, konnten Innensenator Neumann, LJFW Uwe von Appen und die Landesjugendsprecher im Zeltlager die ersten beiden langjährig engagierte Kameraden mit der Floriansmedaille der Stufe Silber auszeichnen.

Der Neuenfelder Jendrik Stelling ist seit 14 Jahren Jugendfeuerwehrwart seiner Jugendfeuerwehr Neuenfelde, die ein Gemeinschaftsprojekt der Wehren Neuenfelde-Nord und Neuenfelde-Süd und somit eine einzigartige Jugendfeuerwehr in Hambur ist. Er hat bereits August-Ernst-Pokale auf Landes- und Bundesebene organisiert, ist ein verlässlicher Garant für Kontinuität in seiner Jugendfeuerwehr. Mit dieser Auszeichnung ist er der erste Feuerwehrkamerad, der mit dieser Auszeichnung geehrt wurde.

Darüber hinaus wurde ein gerade ausgeschiedenes langjähriges Mitglied aus dem Landesjugendfeuerwehrausschuss geehrt. Timo Stumpenhagen hatte vor zwei Woche das Amt als Fachwart Jugendpolitik zur Verfügung gestellt, beim 10. Landeszeltlager ist er trotzdem als Sachgebietsleiter für das Abend- und Sportprogramm noch einmal voll dabei.

Nach seiner Amtszeit als Landesjugendsprecher wurde er 2007 Fachwart Jugendpolitik der Jugendfeuerwehr Hamburg. In dieser Zeit hat er u.a. die JF Hamburg beim Landesjugendring vertreten und das Projekt Fit und Gesund angestoßen. Trotz seines Studiums und seiner beruflichen Tätigkeit hat er nach Kräften den Landesjugendfeuerwehrausschuss unterstützt und die Auszeichnung beinhaltet bei ihm - aber auch bei Jendrik Stelling - den Wunsch, diesen als Motivation für weiteres Engagement für die Jugendfeuerwehr zu verstehen.

Beiden ersten Trägern dieser höchsten Hamburger Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement in der Freiwilligen und Jugendfeuerwehr Hamburg wird auch an dieser Stelle herzlich gratuliert, mit einem Dank für die vielen Jahre Einsatz und alles, was noch in Zukunft kommt!

Abschluss der offiziellen Eröffnung war das Herumreichen des JF-Hamburg-Wimpels, beginnend mit dem Schirmherrn und endet mit dem Chef der Lagerwache. In seiner Obhut ist der Wimpel nunmehr bis zum Ende der Woche.

Am Ende kam übrigens doch noch die Sonne heraus. Nun hoffen alle, dass dies ein gutes Omen für die kommende Woche wird. Der Sonnenuntergang war jedenfalls schon die Reise wert...

  
 Jendrik Stelling mit Senator Neumann und Uwe von Appen sowie den Landesjugendsprechern Hermon Zighita, Erik Krüger und Annika Michael. 
 Timo Stumpenhagen mit Senator Neumann und Uwe von Appen sowie den Landesjugendsprechern Hermon Zighita, Erik Krüger und Annika Michael. 
  
 
Die Gruppen
Plesk Sitemap Impressum Disclaimer Team