Aktuelle Termine            Seminare
  • Willkommen im

    Bezirk Wandsbek

Jugendfeuerwehr für die Stadtteile

  • Bergstedt

    Jugendfeuerwehr Bergstedt | F 2932

    Wir stellen uns vor

    Wir treffen uns ...
    Montags, wöchentlich 18.00 - 19.30 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Fridolin Schwarten

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Yannik Keller

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Bergstedt
    Rodenbeker Str. 30
    22395 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Berne

    Jugendfeuerwehr Berne | F 2911

    Wir stellen uns vor

    Hallo,
    unsere Jugendfeuerwehr wurde am 21.9.1996 im Zuge der 75-Jahrfeier der Freiwilligen Feuerwehr Berne offiziell gegründet. Das Okay vom Amt zur Gründung einer Jugendfeuerwehr bekamen wir am 19.Januar 1996 und bereits im April 1996 stand schon ein Trupp von 20 Mädchen und Jungen bereit, die sich regelmäßig trafen. Wir treffen uns jeden Donnerstag, um 18.30 Uhr im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Berne. Auf unserem Zusammenkunftsplan stehen Dinge wie technische Hilfeleistung, Brandschutz, Erste Hilfe, aber auch Spieleabende oder Schwimmen. Ebenfalls nehmen wir an den meisten Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr Hamburg teil, so z.B. an der Nachtwanderung, am Bundeswettbewerb an Fußball- und Basketballturnieren. Aber auch Reisen ins Zeltlager oder nach Dänemark sind bei uns mit im Rennen. Wir sind zur Zeit 22 Kameraden/innen und seit unserer Gründung sind bereits einige Kameraden nach Beendigung ihrer Jugendfeuerwehrzeit zur Freiwilligen Feuerwehr gewechselt.

    Wir treffen uns ...
    Montags, wöchentlich, 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Michael Knabe

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Pascal Linné

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Berne
    Kuhkoppel 24
    22159 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Bramfeld

    Jugendfeuerwehr Bramfeld | F 2921

    Wir stellen uns vor

    Die Jugendfeuerwehr Bramfeld wurde am 28. Januar 1969 als 5. Hamburger Jugendfeuerwehr gegründet.

    Bis 1989 konnten sich in Hamburg nur die Jungs für die Feuerwehr begeistern. Wir sind sehr stolz, dass wir 1989 das erste Mädchen in unseren Reihen aufnehmen konnten. Sie wechselte dann sogar in die Einsatzabteilung unserer Freiwilligen Feuerwehr und wurde auch Jugendfeuerwehrwartin. Viele andere ehemalige JF-ler sind heute auch noch in der Einsatzabteilung.

    Wir, die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Bramfeld, treffen uns jeden Montag im Feuerwehrgerätehaus in der Ellernreihe 139 von 18 bis 20 Uhr. In den Ferien und an Feiertagen finden normalerweise kein Treffen statt.
    Unsere Jugendfeuerwehr besteht zur Zeit aus 3 Mädchen und 14 Jungen aus den Hamburger Stadtteilen Bramfeld und Steilshoop. Unterstützung erhalten wir von unseren beiden Jugendfeuerwehrwarten Frank und Fin und den Betreuern Gero, Götz, Marcus und Ratzi.

    Wir haben alle sehr viel Spass zusammen, denn wir lernen nicht nur, wie man Feuer bekämpft, sondern machen auch ganz viele andere Aktivitäten.
    Wir präsentieren die Löschfahrzeuge unserer Feuerwehr auf Kinderfesten und anderen öffentlichen Veranstaltungen und nehmen an Wettbewerben und Zeltlagern teil.

    Wir treffen uns ...
    Montags, wöchentlich, 18:00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    N.N.

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Marvin Busker

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Bramfeld
    Ellernreihe 139
    22179 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Duvenstedt

    Jugendfeuerwehr Duvenstedt | F 2934

    Wir stellen uns vor

    Wir treffen uns ...
    Mittwochs, wöchentlich 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Olaf Krohn

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Maike Hagelstein

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Duvenstedt
    Poppenbüttler Chaussee 17
    22397 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Farmsen

    Jugendfeuerwehr Farmsen | F 2912

    Wir stellen uns vor

    Die Jugendfeuerwehr Farmsen wurde am 21. Oktober 1974 gegründet und somit gehören
    wir zu den ältesten Jugendfeuerwehren der Stadt Hamburg.

    Unsere Zusammenkünfte finden jeden Mittwoch in der Zeit von 18:00 Uhr – 20:00 Uhr
    im Feuerwehrgerätehaus statt.

    Wir sind zwanzig Jugendliche, Mädchen wie Jungen, im Alter von 10 bis 17 Jahren, die sich ein etwas anderes Hobby, nämlich die Feuerwehr - mit ihren vielseitigen Aufgaben - als Freitzeitbeschäftigung ausgesucht haben.

    Bei unseren Zusammenkünften beschäftigen wir uns mit Brandschutz, technischer Hilfeleistung und Sanitätsunterricht, jedoch kommen Spaß, Sport und Spiel auch nicht zu kurz und es muss sich ja schließlich nicht alles um das Thema Feuerwehr drehen.

    Des Weiteren beteiligt sich unsere Jugendfeuerwehr an Wettbewerben, Kinderfesten, Laternenumzügen und nicht zu vergessen unsere jährliche Tannenbaumsammelaktion.

    Mit der Jugendfeuerwehr Annweiler am Trifels haben wir eine Patenschaft, die nunmehr seit über 26 Jahren besteht und es immer viel Spaß macht, sich mit ihnen zu treffen und auszutauschen.

    Wir treffen uns ...
    Mittwochs, wöchentlich, 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Saskia Wöhrn

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Nils Marquis

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Farmsen
    Berner Heerweg 151
    22159 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Hummelsbüttel

    Jugendfeuerwehr Hummelsbüttel | F 2924

    Wir stellen uns vor

    Wer sind wir?

    Die Jugendfeuerwehr Hummelsbüttel wurde 1967 gegründet. Viele ehemalige Jugendfeuerwehrkameraden sind heute in der Freiwilligen Feuerwehr aktiv. Momentan sind in der Hummelsbütteler Jugendfeuerwehr zwei Mädchen und 11 Jungen. Viele von uns wollen auch später in der Freiwilligen Feuerwehr mitmachen.

    Wer kann mitmachen?

    Mitmachen kann jeder im Alter von 10-18 Jahren, Jungs wie auch Mädchen. Wir zahlen 50 Cent pro Dienst in unsere Gemeinschaftskasse ein, um von dem angesparten Geld Ausflüge zu machen. Wir treffen uns am Donnerstag abends von 19:00- 21:00 Uhr im Feuerwehrhaus im Stiegstück 2.

    Was machen wir auf den Diensten ?

    Auf den Jugendfeuerwehrdiensten lernen wir wie man sich z.B. bei Erster Hilfe verhalten muss, welche Geräte sich wo auf dem Löschfahrzeug befinden. Natürlich machen wir nicht nur Theorie sondern fahren auch manchmal mit dem Löschfahrzeug an freie Plätze, an denen wir Übungen auch praktisch machen. Wir üben Stiche und Bunde (Knoten) die von der aktiven Feuerwehr in Ernstfall z.B. zum Anheben von Geräten verwendet werden. Es werden auch Ausflüge unternommen, manchmal gehen wir schwimmen oder machen andere schöne Sachen.

    Wir treffen uns ...
    Donnerstags, wöchentlich, 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Bastian Moritz

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Lisa Leyendecker

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Hummelsbüttel
    Stiegstück 2
    22339 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Lemsahl-Mellingstedt

    Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt | F 2933

    Wir stellen uns vor

    Im Januar 1994 hatte die Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt ihre Gründungsrunde.
    Die Idee der aktiven Wehr eine eigene Jugendfeuerwehr zu gründen, wurde nach nur 5 Monaten Planungszeit umgesetzt.
    Im Mai 1994 wurde die Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt mit einem großen Fest und vielen Gästen feierlich eröffnet.

    12 Jungen und 3 Mädchen hat die Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt, die nun einmal das machen können, wovon Erwachsene heute vielleicht noch Träumen. Im Winter 95/96 hat die Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt einen Rettungsschwimmerlehrgang bei DRK mit großem Erfolg abgeschlossen. Im Sommer 1996 waren wir beim Landeszeltlager, welches rund um eine wunderschöne Sache war, auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat. Die nächste tolle Aktion lies nicht lange auf sich warten, denn im Sommer des Jahres 1999 fuhren wir zu einer Ausfahrt nach Dänemark. Ob jung ob alt es hat allen wunderschön viel Spaß gemacht auch wenn einige ein bisschen Angst vor Schlangen hatten.

    DIE JUGENDFEUERWEHRWARTE

    Nach acht Jahren wollten die Jugendfeuerwehrwarte Timo Dalldorf und sein Vertreter Andreas Michaelsen die Jugendfeuerwehr in eine neue Hand geben, dieses erfolgte im Jahre 2002.
    Die neuen Jugendfeuerwehrwarte waren Michael Becker und sein Vertreter Mirko Krause.
    Anfang 2004 konnten beide dieses Amt aus privaten Gründen nicht mehr ausführen.

    So wurden im Frühjahr 2004 neue Jugendfeuerwehrwarte gewählt, Jugendfeuerwehrwart Boris Finnern und sein Vertreter Michael Liersch. Und eins war klar, das sollte eine richtig gute Zeit für die Kids werden.

    AKTIONEN

    Es ging gleich gut los als im Mai 2004 im kleinen Kreis das 10-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt gefeiert wurde. Aber das sollte noch nicht alles sein, es geht ja nicht immer nur darum alle zwei Wochen eine Zusammenkunft zu haben, es müssen auch mal besondere Aktionen durchgeführt werden. Und so ging es im Sommer 2005 in den Heide-Park Soltau. Mit einem Bus vom HVV sind wir früh morgens los gefahren und haben einen sehr lustigen Tag dort verbracht.

    Im März 2006 war es auch in Lemsahl-Mellingstedt endlich soweit, für die Jugendfeuerwehr ging es das erste Mal daran zu erfahren wie ein Tag bei der Berufsfeuerwehr abläuft. Von Samstagmorgen an galt es für 24 Stunden das Gerätehaus zu besetzen und verschiedene Einsatzlagen abzuarbeiten. Von Technische Hilfe, Erste Hilfe sowie Brandschutz war alles dabei. Auch das Szenario Menschenleben in Gefahr wurde zwischendurch immer durchgespielt, ob bei einem Verkehrsunfall oder bei einer Explosion in einem Einfamilienhaus. Näheres hierzu finden Sie auf unserer Internetseite.

    Nachdem ungefähr eineinhalb Jahre der Amtszeit der Jugendfeuerwehrwarte vergangen waren, haben sie überlegt, wie kann man den Kids mal was richtig Gutes tun.
    Nachdem man sich ein paar Gedanken gemacht hatte war klar es muss mal wieder eine Ausfahrt her, aber nicht irgendeine sondern eine ganz besondere.
    Und so ging die Planung einer Ausfahrt los die im Jahre 2006 stattfinden sollte. Und schon ein drei viertel Jahr später ging es los, die Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt eroberte den Stiefel von Europa.
    Ja genau am 19. Mai 2006 trafen sich die Jugendlichen und ihre Eltern gemeinsam mit den Jugendfeuerwehrwarten und zwei Betreuern aus der FF Lemsahl-Mellingstedt und fuhren, dann natürlich ohne die Eltern, gemeinsam nach Italien. Da das natürlich ein weiter Weg war, machte man einen Zwischenstopp in München bei unserer Partner-Feuerwehr der FF Kirchheim wo es viele tolle Sachen zu erleben gab, inkl. einer Übernachtung in einem sehr großen und wunderschönen Feuerwehrhaus. Näheres hierzu finden Sie auf unserer Internetseite.

    Nun ist die Ausfahrt nicht gar nicht mal so lange her und es sind schon weitere viele neue Aktionen geplant, eine schon etwas konkreter für das Jahr 2007 dort werden wir …
    Das wird natürlich noch nicht verraten.

    Neben der Zusammenkunft, die immer 14 Tätig auf einem Montag stattfindet, außer in den Ferien, nimmt die Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt jedes Jahr an der Nachtwanderung teil, welches die größte und erfolgreichste Veranstaltung ist die es bei der JF Hamburg gibt.

    Auch die Rallye auf Bereichsebene ist alle zwei Jahre eine sehr schöne Veranstaltung, dort kann man endlich das gelernte zeigen um sich mit den anderen Jugendfeuerwehren aus dem Bereich zu messen.
    Außerdem unterstützt die Jugendfeuerwehr in jedem Jahr die aktive Einsatzabteilung bei ihren jährlichen Veranstaltungen dem Oktoberfest und Tannenbaumschmücken.


    Kontakt

    Wir treffen uns ...
    Donnerstags, wöchentlich, 17:45 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Thomas Röper

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Patrick L tiene

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Lemsahl-Mellingstedt
    Bilenbarg 3
    22397 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Meiendorf

    Jugendfeuerwehr Meiendorf | F 2915

    Wir stellen uns vor

    Die Jugendfeuerwehr Meiendorf wurde am 03.09.2005 von dem Jugendfeuerwehrwart Ole Meyer, der Jugendfeuerwehrwart-Vertreterin Britta Kübler gegründet und ist somit die 49. Jugendfeuerwehr im Hamburger Stadtgebiet.

    Seit 2016 leitet Philip Martens als Jugendfeuerwehrwart und seit 2018 ist Sven Gross der Stellvertr. Jugendwart.

    Die JF- Meiendorf besteht derzeit aus 7 Jungen und 6 Mädchen.

    Wir treffen uns Montags, wöchentlich um 18.00 Uhr, in dem Feuerwehrgerätehaus der FF Meiendorf in der Lofotenstraße 10 in Hamburg Meiendorf.

    Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung gibt es bei uns auch eine Menge Spaß, Spiel und Sport. Unsere Aktivitäten beschränken sich nicht nur auf die wöchentlichen Zusammenkünfte. Wir treffen uns auch an Wochenenden und in den Ferien zu verschiedenen Veranstaltungen, wie zum Beispiel zur Nachtwanderung und anderen Ausflügen.

    Im Jahr 2018 nahm die Jugendfeuerwehr sogar an einem Bundeswettbewerb teil und erreichte den 3. Platz.

    In die Jugendfeuerwehr Meiendorf können Mädchen und Jungen ab 10 Jahren, die im Stadtteil Meiendorf wohnen, eintreten.

    Solltest Du also Interesse haben und zwischen 10 und 17 Jahren jung sein, dann schreib unserem Jugendfeuerwehrwart Philip doch einfach eine E-Mail an jugendfeuerwehr [at] f-2915.de.

    Wir treffen uns ...
    Montags, wöchentlich, 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Philip Martens

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Sven Groß

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Meiendorf
    Lofotenstr. 10
    22145 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Oldenfelde

    Jugendfeuerwehr Oldenfelde | F 2914

    Wir stellen uns vor

    Wir treffen uns ...
    Montags, wöchentlich, 17.30 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Felix Thulke

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    N.N.

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Oldenfelde
    Bargteheider Str. 165
    22143 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Oldenfelde-Siedlung

    Jugendfeuerwehr Oldenfelde-Siedlung | F 2913

    Wir stellen uns vor

    Wir treffen uns ...
    Mittwochs, wöchentlich 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Saskia Neumann

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Michael Franz

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Oldenfelde-Siedlung
    Bekassinenau 30 c
    22147 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Poppenbüttel

    Jugendfeuerwehr Poppenbüttel | F 2923

    Wir stellen uns vor

    Jungs und Mädchen sind in der Jugendfeuerwehr Poppenbüttel nicht nur aktiv sondern immer herzlich willkommen. Derzeit sind wir 20 an der Zahl. Neben dem theoretischen feuerwehrtechnischen Teil werden die Jugendlichen aus dem Stadtteil auch praktisch mit den vielen Geräten geschult. Die Vorzüge vom Arbeiten in der Gruppe und Teamwork sollen
    hier gestärkt werden. Auch soll das soziale Umfeld gestärkt werden.
    Natürlich werden die Jugendlichen im Hinblick auf einen Übergang in die aktive Wehr (FF) vorbereitet. Doch dabei soll der Spaß im Vordergrund stehen.

    Neben der in der Feuerwehr genutzten "FwDV3" geht es eben auch um Umweltschutz und soziales Engagement.

    Selbst Aufklärung und Gefahren von Drogen sind keine Tabuthemen. Vieles weitere ist aktuell und steht auf dem wöchentlichen Zusammenkunftsplan.

    Interessierte können sich beim Jugendfeuerwehrwart informieren, dann der Gruppe vorstellen. Danach laufen sie zwei Monate mit und schauen zu. Nach dieser Zeit entscheidet dann die gesamte Gruppe über eine Aufnahme in die Jugendfeuerwehr Hamburg-Poppenbüttel.

    *Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren aus Poppenbüttel, die
    Lust auf Feuerwehr haben, können sich gerne melden.*

    Wir treffen uns ...
    Donnerstags, wöchentlich, 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Julian Seyer

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Poppenbüttel
    Rehmbrook 4
    22399 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Rahlstedt

    Jugendfeuerwehr Rahlstedt | F 2916

    Wir stellen uns vor

    Die Jugendfeuerwehr (JF) Rahlstedt wurde 1997 im Rahmen der 115-Jahrfeier unserer Freiwilligen Feuerwehr (FF) Rahlstedt gegründet und damit der Wunsch vieler Jugendlicher hier im Stadtteil erfüllt.

    In der JF Rahlstedt sind Mädchen und Jungen ab 10 Jahren herzlich willkommen, die im Stadtteil Rahlstedt wohnen. Derzeit sind 16 Jungs und Mädchen bei uns aktiv. Ihr wisst nicht, ob dieses „brandheiße“ Hobby auch etwas für euch ist? Dann ruft uns an und schaut einfach mal angemeldet bei einem unserer wöchentlichen Dienste vorbei.

    Wir treffen uns ...
    Montags, wöchentlich, 17.30 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Dennis Lesch

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Kristin Dahl

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Rahlstedt
    Brockdorffstraße 22
    22149 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Sasel

    Jugendfeuerwehr Sasel | F 2925

    Wir stellen uns vor

    Die Jugendfeuerwehr Sasel wurde am 1. Januar 1973 als Nachwuchsorganisation der Freiwilligen Feuerwehr Sasel gegründet. Heute stellt die Jugendfeuerwehr zwar immer noch den größten Teil des Nachwuchses für die Einsatzabteilung, aber die allgemeine Jugendarbeit hat einen höheren Stellenwert bekommen. Die Jugendfeuerwehr Sasel besteht zur Zeit aus 20 Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 18 Jahren. Wir nehmen an den Wettkämpfen der Jugendfeuerwehr Hamburg teil, wenn wir uns mit unserer Leistung qualifizieren, wie in den letzten Jahren öfters, vertreten wir die Jugendfeuerwehr Hamburg auf Bundesebene. 1996 waren wir zum Bundeswettbewerb in Böblingen.

    In den Frühjahrsferien waren wir eine Woche in Dänemark, beim Landeszeltlager der Jugendfeuerwehr Hamburg in Dorum waren wir auch mit von der Partie. Unsere Jahresabschlußfeier haben wir auf der Kartbahn abgehalten, was sehr viel Spaß brachte. Unsere wöchentliche Zusammenkunft ist Dienstags von 18 bis 20 Uhr im Feuerwehrhaus am Saseler Parkweg 1.

    Wir treffen uns ...
    Dienstags, wöchentlich, 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Thomas Behn

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Dominic Berg

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Sasel
    Saseler Parkweg 1
    22393 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Tonndorf

    Jugendfeuerwehr Tonndorf | F 2917

    Wir stellen uns vor

    Die Jugendfeuerwehr Tonndorf wurde 1970 mit dem Ziel gegründet, Jugendlichen aus dem Bereich Tonndorf und Umgebung eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten. 1995 feierte die JF-Tonndorf ihr 25-jähriges Bestehen.
    Wir treffen uns jeweils Montags um 18.00 Uhr zum Dienst. Um das erlernte mit anderen Jugendfeuerwehren zu vergleichen, gibt es in Hamburg Wettkämpfe, an denen wir gerne und regelmäßig teilnehmen. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, gehen wir in den Sommermonaten auf Kinderfeste und treffen uns wöchentlich zum Sport.

    Wir treffen uns ...
    Montags, wöchentlich, 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Sebastian Sävke

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Robert Petrat

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Tonndorf
    Jenfelder Allee 75
    22045 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Volksdorf

    Jugendfeuerwehr Volksdorf | F 2931

    Wir stellen uns vor

    Die Freiwillige Feuerwehr in Volksdorf blickt bereits seit 1894 auf eine über einhundertjährige Tradition zurück. Schon im Jahre 1967 haben die Kameraden der Wehr laut über die Gründung einer Jugendfeuerwehr nachgedacht. Es fehlten damals jedoch einige Voraussetzungen. Aus der Bevölkerung in Volksdorf wurde seit 1990 wiederholt die Nachfrage an die Wehr gestellt: "Warum haben wir in Volksdorf keine Jugendfeuerwehr ?" Darauf hin haben - nach eingehender Beratung in der Wehr - die Kameraden am 26. November 1990 einen Antrag auf die Gründung einer Jugendfeuerwehr beim Landes-Bereichsführer gestellt. Dieser Antrag ist nicht abgelehnt worden. Aus diesem Grunde wurde am 5. Mai 1991 (vor 155 Jahren, ein historisches Datum in Hamburg - der große Hamburger Brand) eine Werbeveranstaltung zu Gunsten des Aufbau einer Jugendfeuerwehr im Bereich Walddörfer in Volksdorf veranstaltet. "Nicht kleckern - sondern klotzen" - so war es in einer Feuerwehr-Fachzeitschrift nachzulesen. Dies schien das Motto der vor kurzem gegründeten JF-Volksdorf zu sein, die Mitglieder für ihre erste Gruppe warb. Ein Großaufgebot an Kameraden und Geräten aus ganz Hamburg rührte auf dem Volksdorfer Marktplatz die Werbetrommel.

    Bei einem Wettbewerb mit 5 historischen Handdruckspritzen aus der Zeit der Jahrhundertwende hatten die Jungfeuerwehrmänner den größten Spaß - sie pumpten bis zur Erschöpfung. Die Jugendfeuerwehr Volksdorf ist ein Engagement der Kameraden aus der Freiwilligen Feuerwehr Volksdorf. Diese zusätzlich, fürsorgliche Arbeit ist ein Freizeitangebot an die Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren im Bereich Walddörfer. Wir erleben derzeit eine problematische Epoche, in der insbesondere die Jugendlichen von Gewalt, Kriminalität und Drogen bedroht sind. Es ist daher hoch anerkennenswert, wenn die älteste Bürgerinitiative - die Freiwillige Feuerwehr - Jugendlichen ein Freizeitangebot macht in dem sie sich freiwillig der Nächstenhilfe opfert. Ein anders hohes Ziel ist das demokratische Gemeinschaftsleben. Auch das ist heute keine Selbstverständlichkeit, besonders nicht bei Jugendlichen. Die von der Jugendfeuerwehr gesetzte Zielsetzung ist als Begriff zu sehr abstrakt, um für jeden Jugendlichen verständlich zu sein; sie muß erlernt werden.

    Wir treffen uns ...
    Montags, wöchentlich, 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Norman Hamann

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Thomas Möhring

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Volksdorf
    Vörn Barkholt 9
    22359 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Wandsbek-Marienthal

    Jugendfeuerwehr Wandsbek-Marienthal | F 2918

    Wir stellen uns vor

    Seit mehr als 10 Jahren entschließen sich Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 17 Jahren in der Jugendfeuerwehr Wandsbek-Marienthal die faszinierende Welt der Feuerwehr kennen zu lernen. Die Zusammenkünfte finden jeden Donnerstagabend um 18.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus am Neumarkt 30 statt. Bei diesen Zusammenkünften werden den Jugendlichen nicht nur Themen „Rund um die Feuerwehr“ nahe gebracht, sondern auch Spiel, Spaß und soziales Engagement gehören zum festen Jahresprogramm. Highlights sind Wochenendveranstaltungen wie Ganztagsübungen oder aber Ausfahrten und Besichtigungen. Die Jugendfeuerwehr unterhält freundschaftliche Beziehungen zur Jugendfeuerwehr Oststeinbek (SH) und zur Jugendfeuerwehr Schwieberdingen (BW) die mit regelmäßigen, gegenseitigen Besuchen gepflegt werden. Des weiteren beteiligt sich die Jugendfeuerwehr natürlich an vielen Veranstaltungen der aktiven Wehr wie dem Osterfeuer, dem Hamburg-Marathon oder Stadteilfesten.

    Wir treffen uns ...
    Donnerstags, wöchentlich, 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Felix Baruschke

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Olaf Brandt

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Wandsbek-Marienthal
    Am Neumarkt 30
    22041 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web:

  • Wellingsbüttel

    Jugendfeuerwehr Wellingsbüttel | F 2922

    Wir stellen uns vor

    WIR STELLEN UNS VOR

    Die Freiwillige Feuerwehr Wellingsbüttel gründet eine Jugendfeuerwehr!  Von unseren Jugendfeuerwehrmännern erwarten wir Hilfsbereitschaft gegenüber dem Nächsten, Aufgeschlossenheit gegenüber der Technik und eine selbstauferlegte Disziplin innerhalb der Gemeinschaft der Jugendfeuerwehren.

    So stand es am 14. April 1967 im Alster Anzeiger. Dem Aufruf sind viele Wellingsbüttler Jungen und später auch Mädchen gefolgt. Mit der offiziellen Gründung der Jugendfeuerwehr am 01.04.1967 im Feuerwehrhaus Up de Worth begann die Arbeit der ersten Jugendfeuerwehr Hamburgs, der danach immer mehr Neugründungen folgten.

    Die Jugendfeuerwehr Wellingsbüttel ist auch heute eine sehr aktive Jugendgruppe. Viele Jugendliche wechseln mit 17 Jahren in die Einsatzabteilung, freiwerdende Plätze werden immer wieder sofort neu
    besetzt. Die Nachfrage ist recht hoch. Die meisten Angehörigen der Einsatzabteilung begannen ihre Zugehörigkeit zur Feuerwehr in der Jugendabteilung. Viele der letzten Wehrführer waren selbst
    einmal Angehörige ihrer JF. Wen wundert es, dass die Jugendlichen immer wieder auf eine starke Unterstützung aus diesen Reihen zählen können.

    Jeden Mittwoch (nicht in den Schulferien) ist die Zusammenkunft, offizielle Zeit von 18.00 - 20.00 Uhr.

    Die Inhalte der Zusammenkünfte reichen von Feuerwehrtätigkeiten wie Brandschutz, Technischer Hilfeleistung, Sanitätsdienst und Einführung in Gefahrgut über Sport, Basteln und Grillen bis zu Besuchsterminen bei der Polizei, Feuerwachen, aber auch bei interessanten Firmen.  An einigen Samstagen finden besondere Veranstaltungen statt. Alle Jahre beteiligt sich die Jugendfeuerwehr an Stadtteilfesten, z.B. Sommerfest in Klein Borstel, Laterne in Wellingsbüttel und Klein Borstel.

    Von Gründung an nimmt die JF an Wettbewerben teil, z.T. mit großem Erfolg. Und sie veranstaltet selbst für alle Hamburger Jugendfeuerwehren eine Nacht,- & Miniwanderung mit Wettbewerbscharakter im Alstertal.

    Fahrten ins Zeltlager im In- und Ausland, aber auch Besuche bei unserer Partnerfeuerwehr in Saalfeld gehören dazu. So ist es kein Wunder, dass die Zeit rasch vergeht.

    Wir treffen uns ...
    Mittwochs, wöchentlich, 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Marten Brümmer

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Wellingsbüttel
    Schulteßdamm 18
    22391 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

  • Ohlstedt

    Jugendfeuerwehr Ohlstedt| F 2936

    Wir stellen uns vor

    Wir treffen uns ...
    Montags, wöchentlich, 18.00 Uhr


    Jugendfeuerwehrwart

    Jonas Wulff

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Frederic Claeßens

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Ohlstedt
    Brunskrogweg 4
    22397 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: Webseite

Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung nach Art. 13/14 DSGVO


Einleitung
Der Schutz personenbezogener Daten ist für uns als Jugendfeuerwehr Hamburg (JF HH) weit mehr als die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Interesse daran, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen.
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, der E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer Person, erfolgt stets im Einklang mit geltendem Datenschutzrecht.
Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Darüber hinaus wollen wir betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.
Die Jugendfeuerwehr Hamburg hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst umfänglichen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.
Trotz unserer Sorgfalt können bei internetbasierter Datenübertragung Sicherheitslücken auftreten, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.


Infopflicht
Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle und Kontaktmöglichkeiten
Jugendfeuerwehr Hamburg
Landesjugendfeuerwehrwart/in Kai Winter
Landesjugendfeuerwehrwart/in Vertreter Henrik Strate


Geschäftsstelle der Jugendfeuerwehr Hamburg
Westphalensweg 1
20099 Hamburg
Deutschland


Telefon: +49 (0) 40 800 308 49
E-Mail: info@JF-Hamburg.de
Internet: www.jf-Hamburg.de

 

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung – allgemein beim Besuch der Website
Sollten Sie unsere Website zu rein informatorischen Zwecken nutzen, sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen (bspw. per E-Mail) übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Homepage. Eine anderweitige Verwendung oder gar Weitergabe dieser Daten findet nicht statt. Wir behalten uns jedoch vor, die Logfiles nachträglich zu analysieren, sollte es Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung geben.


Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung - Kontaktformular
Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens und der damit verbundenen technischen Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Hat Ihre Kontaktaufnahme den Abschluss eines Vertrages zum Zweck, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten uns die Löschung untersagen.


Löschfristen
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.


Hinweis auf Widerrufsrecht, wenn Einwilligung als Rechtsgrundlage gewählt wurde
Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


Beschwerderecht bei dem Behördlichen Datenschutzbeauftragten
Verstößt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihrer Ansicht nach gegen die DSGVO, so haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den unten genannten Datenschutzbeauftragten zu wenden. Der für uns zuständige Behördliche Datenschutzbeauftragte ist:

Datenschutzbeauftragter der Behörde für Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg


Herr Malte Koriath
Behörde für Inneres und Sport
Johanniswall 4
20095 Hamburg
BDSB@bis.hamburg.de


Hinweis zu Profiling und Scoring
Ein Scoring bzw. Profiling findet nicht statt.


Rechte der betroffenen Person
Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen.
Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.


Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Instagram integriert. Instagram ist ein soziales Netzwerk.
Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.
Betreibergesellschaft von Instagram ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Die hiermit einhergehenden Datenschutzbestimmungen können Sie unter folgender Verknüpfung einsehen: https://de-de.facebook.com/help/instagram/155833707900388
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Instagram-Komponente von Facebook herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Instagram diese Information dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.
Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggt.
Die von Instagram veröffentlichte Datenrichtlinie gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Instagram. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Instagram zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Instagram zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Instagram zu unterdrücken.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publisher das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.
Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.
YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt. Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.


Cookies
Die Internetseiten der Jugendfeuerwehr Hamburg verwenden Cookies. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche dem Verantwortlichen bestimmte Informationen zufließen. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies: IP-Adresse

Datenschutz

Datenschutzerklärung nach Art. 13/14 DSGVO


Einleitung
Der Schutz personenbezogener Daten ist für uns als Jugendfeuerwehr Hamburg (JF HH) weit mehr als die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Interesse daran, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen.
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, der E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer Person, erfolgt stets im Einklang mit geltendem Datenschutzrecht.
Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Darüber hinaus wollen wir betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.
Die Jugendfeuerwehr Hamburg hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst umfänglichen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.
Trotz unserer Sorgfalt können bei internetbasierter Datenübertragung Sicherheitslücken auftreten, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.


Infopflicht
Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle und Kontaktmöglichkeiten
Jugendfeuerwehr Hamburg
Landesjugendfeuerwehrwart/in Kai Winter
Landesjugendfeuerwehrwart/in Vertreter Henrik Strate


Geschäftsstelle der Jugendfeuerwehr Hamburg
Westphalensweg 1
20099 Hamburg
Deutschland


Telefon: +49 (0) 40 800 308 49
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.jf-Hamburg.de

 

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung – allgemein beim Besuch der Website
Sollten Sie unsere Website zu rein informatorischen Zwecken nutzen, sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen (bspw. per E-Mail) übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Homepage. Eine anderweitige Verwendung oder gar Weitergabe dieser Daten findet nicht statt. Wir behalten uns jedoch vor, die Logfiles nachträglich zu analysieren, sollte es Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung geben.


Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung - Kontaktformular
Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens und der damit verbundenen technischen Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Hat Ihre Kontaktaufnahme den Abschluss eines Vertrages zum Zweck, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten uns die Löschung untersagen.


Löschfristen
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.


Hinweis auf Widerrufsrecht, wenn Einwilligung als Rechtsgrundlage gewählt wurde
Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


Beschwerderecht bei dem Behördlichen Datenschutzbeauftragten
Verstößt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihrer Ansicht nach gegen die DSGVO, so haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den unten genannten Datenschutzbeauftragten zu wenden. Der für uns zuständige Behördliche Datenschutzbeauftragte ist:

Datenschutzbeauftragter der Behörde für Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg


Herr Malte Koriath
Behörde für Inneres und Sport
Johanniswall 4
20095 Hamburg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Hinweis zu Profiling und Scoring
Ein Scoring bzw. Profiling findet nicht statt.


Rechte der betroffenen Person
Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen.
Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.


Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Instagram integriert. Instagram ist ein soziales Netzwerk.
Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.
Betreibergesellschaft von Instagram ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Die hiermit einhergehenden Datenschutzbestimmungen können Sie unter folgender Verknüpfung einsehen: https://de-de.facebook.com/help/instagram/155833707900388
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Instagram-Komponente von Facebook herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Instagram diese Information dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.
Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggt.
Die von Instagram veröffentlichte Datenrichtlinie gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Instagram. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Instagram zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Instagram zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Instagram zu unterdrücken.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publisher das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.
Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.
YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt. Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.


Cookies
Die Internetseiten der Jugendfeuerwehr Hamburg verwenden Cookies. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche dem Verantwortlichen bestimmte Informationen zufließen. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies: IP-Adresse

50 Jahre Jugendfeuerwehr
in Hamburg

Folge uns

Partner